Wie wir lieben

Den Liebesstil-Test hat das Psychologenpaar Clyde und Susan Hendrick von der Texas Tech University, Autoren eines Standardwerks („Close Relationship“), entwickelt. Für FOCUS überarbeitete der Experte Friedhelm Schwiderski, der unter http://www.paartherapie.de ein Therapeutenverzeichnis führt, Vorgaben und Antworten (bitte umblättern). Wertung: 1 =

trifft überhaupt nicht zu 2 = trifft eher nicht zu 3 = teils, teils 4 = trifft eher zu 5 = trifft ganz und gar zu

A

Zwischen meinem Partner und mir stimmt die Chemie.

Mein Partner und ich sind wie füreinander geschaffen.

Mein Partner und ich verstehen uns ganz ausgezeichnet.

Mein Partner erfüllt voll und ganz meine Ansprüche an körperliche Attraktivität.


B

Meine Devise lautet: Was mein Partner nicht weiß, macht ihn nicht heiß.

Ich habe bereits Affären gehabt, die ich vor meinem Partner verbergen musste.

Mein Partner würde ganz schön wütend werden, wenn er über manche frühere Beziehung Bescheid wüsste.

Ich spiele ein wenig mit meinem Partner und anderen, zu denen ich sexuelle Kontakte hatte oder habe.


C

Unsere Liebe ist so intensiv, weil sie aus einer langen Freundschaft hervorgegangen ist.

In unserem Fall hat sich Freundschaft irgendwann in Liebe verwandelt.

Unsere Liebe hat nichts übertrieben Emotionales oder Geheimnisvolles an sich, sondern basiert auf Freundschaft.

Unsere gesamte Beziehung ist so befriedigend, weil sie sich aus einer guten Freundschaft entwickelt hat.

Dieser Beitrag wurde Erstveröffentlicht auf www.focus.de.

Vollständigen Beitrag lesen

Zurück